Weitere Corona-Fälle in Potsdam-Mittelmark

Neue Zahlen vom 29. März: 97 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis, 10 in Werder. Überblick zum Stand in den mittelmärkischen Kommunen

 Das Landratsamt Potsdam-Mittelmark informiert

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind inzwischen 97 Personen erkrankt. Nach wie vor sind die meisten Fälle im Raum Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow und Treuenbrietzen zu verzeichnen. Sieben der infizierten Personen müssen bisher stationär (außerhalb von PM) betreut werden, einer davon wird beatmet.

Inzwischen befinden sich aktuell 113 (Vortag: 124) Personen in (angeordneter) häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Verdachtsfälle ist weiter gestiegen und beträgt inzwischen 713 (709 Vortag) Personen, davon wurden 117 (117 Vortag) negativ getestet und die restlichen befinden sich noch in der Abklärung.

Die genannten Zahlen sind der geringeren Testkapazität am Wochenende zuzurechnen.

Werder (Havel), 29.03.2020