Neue Zahlen aus dem Landkreis

Laut Landratsamt seien inzwischen 171 Personen im Landkreis an Covid-19 erkrankt, davon 17 in Werder

Das Landratsamt Potsdam-Mittelmark teilt mit

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind inzwischen 171 (+26 zum Vortag) Personen erkrankt. Weiterhin sind die meisten Fälle im Raum Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow sowie Werder (Havel) und Michendorf zu verzeichnen. 26 (+13) der infizierten Personen müssen bisher stationär (außerhalb von PM) betreut werden.

Seit dem 01.04. kann das Ernst von Bergmann Klinikum in Potsdam wegen etlicher Corona-Fälle keine Patienten mehr aufnehmen. Der Rettungsdienst wurde entsprechend informiert, neue Patienten auf die anderen Krankenhäuser im Landkreis oder der Region zu verteilen.

Die Zahl der Verstorbenen blieb im Landkreis insgesamt bei vier Personen (Werder/Havel, Beelitz und Kloster Lehnin).

Aktuell befinden sich 238 (Vortag: 225) Personen in (angeordneter) häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Verdachtsfälle ist weiter gestiegen und beträgt nun 1.063 (980 Vortag) Personen, davon wurden 199 (129 Vortag) negativ getestet und die restlichen befinden sich noch in der Abklärung.

Werder (Havel), 3.04.2020