Kinder-Notbetreuung wird verlängert

Bereits von der Stadt bewilligte Anträge müssen nicht neu gestellt werden. Über die Ausweitung auf neue Anspruchsberechtigte werden wir hier zeitnah informieren

Foto: AdobeStock_318040587-2

Krippen, Kitas, Horte in Werder bleiben nach der Bund-Länder-Einigung zu den Corona-Eindämmungsmaßnahmen bis auf weiteres geschlossen. Die Notbetreuung wird fortgesetzt und soll auf weitere Berufs- und Zielgruppen ausgeweitet werden.

Im Hinblick auf die Ausweitung der Notbetreuung müssen die neuen Landesvorgaben sowie die neue Allgemeinverfügung des Landkreises abgewartet werden. Sobald diese vorliegen, wird die Stadt Werder (Havel) die Umsetzung organisieren und dazu auf der Homepage www.werder-havel.de  informieren. 

Eltern, die bereits einen genehmigten Antrag auf Notbetreuung haben, brauchen keinen neuen Antrag zu stellen.

Werder (Havel), 16.04.2020