Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Bürgermeisterin Saß und der und 1. Beigeordnete Große haben an einer ökumenischen Andacht der Werderaner Kirchen teilgenommen

Foto: Stadt Werder (Havel) / cgr
Foto: Stadt Werder (Havel) / cgr

Pfarrerin Almut Gaedt und Pfarrerin Linda Jünger, Franziska Lippert vom Ortsausschuss Maria Meeresstern und Militärpfarrer Michael Schröder haben heute mit Bürgermeisterin Saß und dem 1. Beigeordneten Christian Große in einer würdevollen Andacht in der Heilig-Geist-Kirche Werder (Havel) der Menschen gedacht, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie ihr Leben verloren haben.

Stellvertretend für alle Mitbürger wurden Steine und Rosen niedergelegt und für jeden in Werder Verstorbenen eine Kerze entzündet. Vor den öffentlichen Gebäuden der Stadt ist heute Trauerbeflaggung angeordnet. Stadt und Kirche beteiligen sich mit diesen und weiteren Aktivitäten am bundesweiten Gedenken die die Verstorbenen der Corona-Pandemie.

Werder (Havel), 18.04.2021