Quarantäne für Krippengruppe angeordnet

Hintergrund ist ein Corona-Fall in der Kita Anne Frank. Die betroffenen Eltern und eine Erzieherin wurden am heutigen Sonntag informiert

Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com
Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com

Zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus ist für eine Krippengruppe der kommunalen Kita Anne Frank mit 8 Kindern und einer Erzieherin am heutigen Sonntag vom Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet worden.

Hintergrund ist ein positiver Corona-Fall. Die betroffenen Eltern und die Erzieherin  wurden heute über die Maßnahme  informiert.

Die Kita kann wegen des umfassenden Hygienekonzeptes und der strikten Trennung der Gruppen weiter geöffnet bleiben. Die Möglichkeit der Trennung wurde unter anderem auch durch die Einschränkung der Öffnungszeiten erreicht.

Werder (Havel), 18.04.2021