Krippengruppe der Kita Anne Frank in Quarantäne

Eltern und zwei Mitarbeiter wurden informiert. Einrichtung kann wegen umfassender Schutzmaßnahmen geöffnet bleiben

Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com
Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com

Zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter vor dem Corona-Virus ist für eine Krippengruppe  der kommunalen Kita Anne Frank mit 11 Kindern und zwei Erziehern am heutigen Sonntag vom Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet worden.

Hintergrund ist ein positiver Corona-Fall. Die Eltern und betroffenen Mitarbeiter wurden bis zum Nachmittag informiert.

Die große Kita kann wegen des umfassenden Hygienekonzeptes und der strikten Trennung der Gruppen weiter geöffnet bleiben. 

Werder (Havel), 2.05.2021