Kitabeiträge werden nicht mehr erstattet

Die Landesrichtlinie zur Beitragserstattung und die Sonderregelung für kommunale Kitas in Werder sind zum 1. Juni aufgehoben

Foto: Tatjana Balzer / stock.adobe.com
Foto: Tatjana Balzer / stock.adobe.com

Die Landesregierung hält den Appell, Krippen- und Kitakinder zu Hause zu betreuen, nicht länger aufrecht. Die Landesrichtlinie zur Erstattung von Elternbeiträgen ist ab 1. Juni aufgehoben. Deshalb müssen nun auch wieder Elternbeiträge für alle Kinder entrichtet werden.

Seit Januar hatten Eltern in Werder nur für Betreuungstage Beiträge gezahlt, an denen die Kinder tatsächlich in den Einrichtungen waren. Die Stadt geht damit bis einschließlich Mai über die Landesrichtlinie noch hinaus und wird den Differenzbetrag selbst übernehmen.

Ab Juni ist dann wieder der ganz normale Elternbeitrag laut Bescheid zu bezahlen. Da durch die Landerichtlinie ein Monat Verzug eingetreten ist, werden im Juni nun sowohl die regulären Elternbeiträge für den Monat Juni als auch die Beiträge für den Monat Mai fällig.

Die Beitragsbescheide für Mai  werden in der zweiten Juniwoche verschickt.

Werder (Havel), 28.05.2021