Mit dem E-Bus zum Werderpark

Ab 28. November fährt die Linie E30 stündlich vom Stadtzentrum zum Einkaufscenter. Damit wird ein Wunsch der Anwohner erfüllt

Foto: regiobus Potsdam Mittelmark GmbH / Lang
Foto: regiobus Potsdam Mittelmark GmbH / Lang

Nach dem erfolgreichen Start der Elektrobuslinie E30 als Rundtour über die Werderaner Insel, mit bis zu 30 Fahrgästen am Tag, wird diese ab dem 28. November 2020 stündlich bis zum Werderpark verlängert. Einwohner und Gäste des historischen Stadtkerns des Havelstädtchens gelangen so auf direktem Wege zum Einkaufscenter und zurück.

Der Linienweg zum „Werderpark“ führt von der Haltestelle Post über die Werderaner Insel und Am Gutshof zum Werderpark. Die Rückfahrt erfolgt auf gleichem Wege zurück (Werderpark > Am Gutshof > Insel > Post). Die Fahrten verkehren weiterhin Montag bis Samstag (außer feiertags) zwischen 9 und 17 Uhr. Die Fahrten ab Haltestelle Post verkehren 5 Minuten früher.

Noch bis zum 31.12.2020 können Fahrgäste die E30 kostenfrei nutzen. Danach ist der normale VBB-Fahrtarif zu entrichten. Die Kosten des zunächst bis Juni 2022 befristeten Projektes tragen je zur Hälfte die Stadt Werder (Havel) und der Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Die Idee zu der Linie entstand aus der Evaluation des powerbus Projektes. „Mit der Verlängerung der E30 wird ein Wunsch von Bewohnern der Inselstadt erfüllt. Sie können nun, ohne umsteigen zu müssen, direkt bis vor den Werderpark fahren“, so Werders 1. Beigeordneter Christian Große.

Alle aktuellen Fährpläne finden Sie HIER.

Quelle: regiobus Potsdam Mittelmark GmbH / Stadt Werder (Havel)

Werder (Havel), 25.11.2020