Morsche Linde wird gefällt

Der Baum im Bereich des Plantagenplatzes ist vom Zunderschamm befallen. Ein Rettungsversuch ist leider gescheitert

Foto: Stadt Werder (Havel) / lej
Foto: Stadt Werder (Havel) / lej

Zur Abwehr von Gefahren muss in der Kemnitzer Straße auf Höhe des Plantagenplatzes in den kommenden Tagen eine ältere Linde gefällt werden. Die Linde hat eine Höhe von 15 Metern, die Krone wurde in der Vergangenheit schon mehrfach eingekürzt. Bei der jährlichen Kontrolle wurden im April zwei Fruchtkörper des Zunderschwamms festgestellt.

Die Stadt hat versucht, durch Entfernung des am stärksten geschädigten Bereichs die Fällung aufzuschieben. Die Einkürzung brachte das Ausmaß des Schadens zum Vorschein: fortgeschrittene Fäule in zwei Stämmlingen sowie eine beginnende Rindenablösung an den Kronenteilen. Damit besteht eine stark erhöhte Bruchgefahr. Die Fällung ist leider unumgänglich.

Als Ersatz für die Linde werden drei neue Bäume im Stadtgebiet nachgepflanzt.

 

Werder (Havel), 29.04.2021