L90 an den Havelauen wieder frei

Die Strecke ist aber weiterhin als Baustelle ausgewiesen. Die Fertigstellung ist laut Landesstraßenbetrieb im April 2020 geplant

Ab sofort ist die Befahrbarkeit der L 90 vom Kreisverkehr in Werder (Havel) bis Ortseingang Phöben wieder für den öffentlichen Verkehr nutzbar. Die Umleitung ist aufgehoben. Das teilte der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg heute mit. Die Strecke ist aber weiterhin als Baustelle ausgewiesen, da noch keine abschließende Fertigstellung, sondern noch Restarbeiten an den Nebenanlagen und am Fahrbahnrand notwendig werden.

Dazu werden mit Beginn des Jahres 2020 unter Berücksichtigung der Witterung kurzfristige Einschränkungen der Fahrbahn erfolgen (Kennzeichnung mit Blitzerwagen bzw. halbseitiger kurzfristiger Ampelregelung). Alle Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Geplantes Bauende (Fertigstellung) ist der 30. April 2020.

Werder (Havel), 20.12.2019