Interviewer für Zensus 2022 gesucht

Wer Interesse daran hat, die Volkszählung für den Landkreis als Interviewer zu unterstützen, kann sich bereits jetzt vormerken lassen

Wie viele Einwohner hat Deutschland, wie leben und arbeiten die Menschen? Wo werden neue Schulen gebraucht? Der Zensus 2022 gibt Antworten darauf. Er wird alle 10 Jahre EU-weit durchgeführt und ist maßgebend für viele finanz- und gesellschaftspolitische Entscheidungen. Dabei liefert er wichtige Grundlagen für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Deshalb wird im kommenden Jahr durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder mit dem Zensus die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands durchgeführt. Dafür werden für den Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juli 2022 im Landkreis Potsdam-Mittelmark ehrenamtliche Interviewer gesucht.

Wer Interesse daran hat, diese Zählung für den Landkreis PM als Interviewer zu unterstützen, kann sich bereits jetzt vormerken lassen.

Die Interviewer werden im Rahmen der stichprobenartigen Haushaltebefragung und gegegenfalls der Befragung in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften eingesetzt und erhalten nach Absprache in der Regel einen Arbeitsbezirk mit rund 150 zu befragenden Personen zugeteilt. Für die Befragten besteht dabei eine Auskunftspflicht.

Interviewer erwarten folgende Aufgaben:

  • Interviewer führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftgebenden. Hierzu suchen sie die betreffenden Anschriften vor Ort auf und kündigen sich schriftlich an. Zum angekündigten Termin stellen sie Fragen zur Person und gegebenenfalls  weiterer Haushaltsmitglieder und übergeben anschließend Online-Zugangsdaten für die Beantwortung weiterer Fragen. In Ausnahmefällen kann es erforderlich werden, zusammen mit den Auskunftgebenden einen Papierfragebogen auszufüllen.
  • Interviewer dokumentieren die vor Ort festgestellten Ergebnisse und übermitteln diese an die Erhebungsstelle.
  • Die Befragungen erfolgen in der Zeit vom 16. Mai 2022 bis Ende Juli 2022. In der Zeiteinteilung sind Interviewer frei und können beispielsweise auch nach Feierabend oder am Wochenende Interviews durchführen.

 Welche Voraussetzungen sollten Interviewer erfüllen?

  • Sie sind zuverlässig, genau, verschwiegen und gehen gewissenhaft mit vertraulichen Informationen um.
  • Sie sind zeitlich flexibel und mobil, verfügen über eine gute Arbeitsorganisation und haben ein sympathisches und sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie haben gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil).
  • Sie sind volljährig und verfügen über gute Ortskenntnisse, da der Einsatz wohnortnah erfolgt.

Was wird geboten?

  • Neben flexiblen Arbeitszeiten erhalten Interviewer für die ehrenamtliche Tätigkeit eine attraktive steuerfreie Aufwandsentschädigung (5 Euro für jede befragte Person zuzüglich einer gestaffelten Pauschale, die bis zu 300 Euro betragen kann).
  • In einer vorher stattfindenden Schulung werden Interviewer optimal auf ihre Aufgaben vorbereitet.

Interesse?

Weitere Informationen sowie ein ausfüllbares Bewerbungsformular sind zu finden unter https://www.potsdam-mittelmark.de/de/landkreis-verwaltung/zensus-2022/ . Auskünfte per E-Mail-Anfrage über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter (033841) 91724.

Quelle: Landkreis Potsdam-Mittelmark

 

Werder (Havel), 30.11.2021