Glückwunsch an Himbeertoni

Bürgermeisterin Manuela Saß gratuliert Jungunternehmer Toni Geißhirt zur Auszeichnung als Franchise-Gründer des Jahres 2020

Toni Geißhirt mit Manuela Saß bei einer Obstweinprämierung. Foto: hkx
Toni Geißhirt mit Manuela Saß bei einer Obstweinprämierung. Foto: hkx

Der junge Werderaner Unternehmer Toni Geißhirt ist vom Deutschen Franchiseverband als Franchise-Gründer des Jahres 2020 ausgezeichnet worden. Bürgermeisterin Manuela Saß gratuliert:

„Toni Geißhirt hat schon als Jugendlicher begonnen, Obstwein zu produzieren. Als Himbeertoni wurde er auch in den Medien bekannt und für die Qualität seiner Weine vom Werderaner Obstbauverein immer wieder prämiert. Mit 24 Jahren ist ihm nun ein überaus erfolgreicher Betriebsaufbau als Franchisepartner eines Pizza-Lieferdienstes gelungen und wieder gibt es einen Preis. Dazu gratuliere ich ganz herzlich!

Toni Geißhirt zeigt, dass Unternehmergeist in Werder nicht nur ein Multiplikator der Stadtgeschichte ist, sondern auch in der Gegenwart von jungen Menschen in Werder gelebt und praktiziert wird. Ich glaube, von Toni Geißhirt ist noch einiges in Werder zu erwarten und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg viel Erfolg.“

 

Werder (Havel), 6.11.2020