Ausbildung bei der Stadt Werder (Havel)

© peampath / stock.adobe.com

© peampath / stock.adobe.com

Die Stadt Werder (Havel) ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit 26.720 Einwohnern und ist bekannt für die historische Altstadtinsel, die Baumblüte und den Wassertourismus.

Um die stetige Weiterentwicklung der Stadt kümmert sich die Stadtverwaltung Werder ebenso wie um die Anliegen der Einwohner. Das Aufgabenspektrum umfasst zum Beispiel den Straßenbau, die Stadtplanung, die Förderung von Sportvereinen, die Organisation von Veranstaltungen oder Betreuung von Kindern und Jugendlichen, um nur einige wenige zu nennen.

Werder (Havel) zählt mit ihren knapp 300 Beschäftigen zu einer kleinen Stadtverwaltung. Ein großer Pluspunkt ist die familiäre Unternehmenskultur, die für einen Wohlfühlfaktor und die berufliche Entwicklung sorgt. Auszubildende werden nach Wunsch und Eignung gern übernommen. Einerseits bietet die Stadt Ausbildungen zum Verwaltungsfachangestellten und andererseits eine berufsbegleitende Erzieher-Ausbildung an.

Immer zum Jahresbeginn schreibt Werder über die Homepage www.werder-havel.de/jobs und das Amtsblatt die jährlichen Ausbildungsplätze aus und freut sich über Onlinebewerbung von engagierten und motivierten Jugendlichen.

Fragen und Antworten zur Ausbildung und dem Berufsbild des/der Verwaltungsfachangestellten

Was brauchst du für die Bewerbung?

  • den Abschluss mit Fachoberschulreife mit guten bis sehr guten Kenntnissen in Mathematik, Deutsch und Politischer Bildung
  • Grundkenntnisse in der PC-Software
  • Interesse am politischen Geschehen und allgemeinen Ereignissen in der Stadt Werder (Havel)
  • ausgeprägtes Allgemeinwissen
  • gutes Sozial- und Arbeitsverhalten
  • Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Zielstrebigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität

 

Was gehört in die Bewerbungsunterlagen?

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, bzw. des Abschlusszeugnisses
  • Nachweise über Praktika, bisherige Ausbildungen, Dienstzeugnisse, etc.
  • sonstige Unterlagen, z. B. Schwerbehindertenausweis
  • Gesundheitszeugnis

 

Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

  • Bearbeitung der Bewerbungen
  • schriftliche Information der Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz
  • Durchführung eines Auswahlverfahrens (Test)
  • bei positivem Testergebnis: Einladung zu einem Vorstellungsgespräch
  • schriftliche Information der angehenden Auszubildenden nach der Einstellungsentscheidung
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrages

 

Was machen Verwaltungsfachangestellte?

  • verrichten allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • bearbeiten Anliegen von Bürgern, verwaltungsinternen Stellen und anderen Behörden
  • stehen auch persönlich für Auskünfte und Beratungsleistungen zur Verfügung
  • bearbeiten mit Hilfe des Computers und spezieller Software, Vorgänge aus allen Lebensbereichen
  • lernen Gesetze, Rechtsvorschriften und Satzungen der Stadt Werder (Havel) kennen

 

Stationen, der Ausbildung in unserem Haus:

  • Allgemeine Verwaltung
  • Personalverwaltung und Abrechnung
  • Kämmerei/Stadtkasse
  • Schulverwaltung
  • Verwaltung der Kindertagesstätten
  • Gewerbeamt
  • Bürgerservice
  • Rechnungsprüfungsamt
  • Sitzungsdienst
  • Sicherheit und Ordnung

 

Und nach der Ausbildung?

Wir bilden bedarfsgerecht aus, d.h. bei guten Leistungen und hohen Engagement übernehmen wir dich gern.

Es gibt verschiedenste Betätigungsfelder, z.B. in der allgemeinen Verwaltung, der Finanz- und Liegenschaftsverwaltung, in der Verwaltung für Kultur und Sport, in der Ordnungsbehörde, Schul- und Kitaverwaltung, Bauverwaltung oder Verwaltung für Wirtschaft und Verkehr. Darüber hinaus kann man auch in kaufmännischen Bereichen der Wirtschaft tätig werden.