Heimatmuseum Glindow

Heimatmuseum Glindow

Ein Angebot zum Aktionstag "Feuer und Flamme für unsere Museen" Das Heimatmuseum Glindow ist ein fünfachsiges Büdnerhaus, erstmals 1769 durch Erbverschreibung urkundlich erwähnt. 1993 wurde das „Kochsche Haus“ unter Denkmalschutz gestellt und in den folgenden Jahren aufwändig saniert. Ab 1997 betreibt der Heimatverein Glindow e.V. diese Einrichtung ehrenamtlich als Museum. Jährlich finden dort interessante Ausstellungen und traditionelle Veranstaltungen statt. • 13.00 Uhr Geführte Wanderung durch die Glindower Alpen, • 16.00 Uhr Chorkonzert mit dem Gospelchor unter Leitung von Antje Ruhbaum in der Glindower Dorfkirche • 17.30 Uhr Fackelumzug mit dem Glindower Feuerwehr e.V. und anschl. Lagerfeuer, Grillen und Musik auf der Festwiese am Jahnufer.

Veranstaltungsort