"Seemärchen und Me(e)(h)r!"

Duo con emozione - Foto - Dieter Schoene

Musicalchen im Rahmen der Märkischen Literaturtage 2020 'Abenderzählungen, Märchen und Träume' Märchen und Geschichten, Verse und Liedvertonungen von Philipp Graf zu Eulenburg (1847-1921) - (ein preußischer Diplomat, Berater, Weggefährte, enger Freund und Vertrauter von Kaiser Wilhelm II.) In den Märchen geht es um Liebe und Achtung. Was passiert, wenn man sich in Gefahren begibt. Was heißt Treue, Liebe, Glück? Und es stellt sich auch die Frage, wem kann man trauen? Wer hilft einem in der Not. Gibt es da jemanden, auf den man sich wirklich verlassen kann? So erleben die Zuhörer z. B. das „Seemärchen“ (in diesem Märchen sind die Kompositionen komplett von Norbert Fietzke erarbeitet worden), „Die Thränenfee“, „Novembersturm“ u. a. Es wird an diesem Nachmittag nicht nur gelesen, sondern auch die Texte szenisch mit Liedvertonungen gestaltet und untermalt. Dadurch bekommt der Vortrag eine intensive Lebendigkeit und Nähe.

Veranstaltungsort