Badefreuden für Wasserratten

Die Havel und unsere Seen eignen sich im Sommer hervorragend für ein erfrischendes Bad. Besuchen Sie eine der öffentlichen Badestellen oder baden einfach überall, wo es erlaubt ist und gefällt

Strandbad Werder

Strandbad Werder – Am Großen Plessower See

Der Plessower See ist einer der größten eiszeitlichen Seen der Region und glänzt mit einer besonders guten Wasserqualität. Hier werden im Schnitt Sichttiefen von über zwei Meter gemessen. Motorboote und Segelboote sind verboten. Der See wird aus Grundwasser gespeist und bleibt von Blaualgen – anders als die Havelbuchten – auch im Spätsommer verschont. Der See ist fast vollständig von Wald umgeben.

Die sonnige Liegewiese des Strandbades mit Volleyballfeld ist vom Wasser mit einem Baum- und Schilfstreifen abgetrennt, welcher sich in einer Breite von knapp 20 Metern zu einem Strand öffnet. Der 1,20 Meter tiefe Nichtschwimmerbereich ist vom Schwimmerbereich abgetrennt, ein Rettungsschwimmer behält hier den Überblick und Eltern oder Großeltern können ihren Kleinen von einer kleinen Seeterrasse beim Toben zuschauen. Im See gibt es eine Rutsche und von einem Wassertrampolin kann man ins kühle Nass springen, dass es nur so spritzt.

Der Bademeister verleiht Strandliegen, Sonnenschirme und neuerdings sogar Stand up Paddles. Snacks, Getränke und natürlich Eis am Stiel gibt es im Kiosk.

Strandbad Glindow – Am Glindower See

Das weitläufige, ca. 4500 Quadratmeter große Strandbad liegt direkt am Glindower See, der einen kleinen Durchstich zur Havel hat und damit ein Havelsee ist. Der See ist mit seinen 14 Metern Tiefe im Vergleich zu anderen Havelseen tief. Die Wasserqualität ist sehr gut. Der See bleibt im Sommer auch verschont von Blaualgen.

Das Strandbad verfügt neben der Liegewiese über einen langen und recht breiten Sandstrand. Ein Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich. Sanitär- und Umkleidekabinen sind ebenso vorhanden wie ein Kinderspielpatz, ein Beachvolleyballfeld sowie ein langer Schwimmsteg, von dem man in den See springen kann.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Imbissklassiker wie Burger, Pommer und Currywurst runden den Aufenthalt im Strandbad ab.

Strandbad Glindow