Baustelle Gluckstraße

Die Gluckstraße wird ab März 2022 bis zum Spätherbst über einer Länge von ca. 300 Metern grundhaft erneuert.

In der zweiten Märzwoche 2022 hat die Erneuerung der wichtigsten Straße auf der Jugendhöhe begonnen. In mehreren Abschnitten sollen die Bauarbeiten bis zum Spätherbst 2022 abgeschlossen werden. Die Straße wird auf 6 Meter Breite und der Gehweg auf beiden Seiten auf 2 Meter Breite ausgebaut.

Begonnen wird mit Leitungsneuverlegungen zwischen Kemnitzer Straße und Bachstraße und zwischen Mozart- und Schubertstraße. Auch wenn die Hauptbauzeit in die Sommerferien gelegt wurde, ist in der gesamten Bauzeit mit erheblichen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

„Elternspur“ und neuer Kreisverkehr

Der Hol- und Bringeverkehr vor der Hagemeister-Grundschule soll mit der Sanierung besser strukturiert werden. Abgetrennt von den beiden Fahrstreifen der Gluckstraße wird eine „Elternspur“ direkt vor der Schule eingerichtet. Sie wird einspurig und 50 Meter lang sein und auch 10 Parkplätze vor dem Schulgebäude erschließen.

An der Kreuzung Schubertstraße / Gluckstraße entsteht ein kleiner Kreisverkehr, der das Wenden erleichtern und das Unfallrisiko minimieren wird. Ebenfalls zur Schulwegsicherung wird an der bereits bestehenden Straßeneinengung eine Fußgängerfurt mit einer Pflasterdecke eingerichtet. Die Oberfläche wird sich von der asphaltierten Straße somit etwas absetzen.

Regenwasserrigolen für den Umweltschutz

Die Tempo-30-Zone wird nach der Sanierung bestehen bleiben. Eine weitere Neuerung ist eine Rechtsabbiegespur zur Kemnitzer Straße. Außerdem werden im 300 Meter langen Straßenverlauf drei Regenwasserrigolen angelegt. Vorgeschaltet ist jeweils eine Sedimentationsanlage, die das Wasser filtert.

Die rund sechs Meter tiefen Rigolen dienen dem Umwelt- und Klimaschutz und helfen bei der Grundwasserneubildung. Außerdem wird der Regenwasserhauptkanal in der Kemnitzer Straße entlastet. Nach der Sanierung der Gluckstraße wird von den Rigolen bis auf einige geschlossene Schächte zur Reinigung der Filter nichts mehr zu sehen sein.

Bauvorbereitende Maßnahmen begannen am 28.2.2022

Die Gluckstraße wird, etwa an den jetzigen Standorten der Straßenbeleuchtung,  mit neuen energiesparenden LED-Laternen ausgestattet. Die bestehenden Parkplätze werden erneuert. Bauvorbereitende Maßnahmen haben am 28. Februar 2022. Der Gehweg an der Südseite der Straße wird vor den Sommerferien 2022 fertiggestellt. Die Kosten der Straßensanierung liegen bei knapp 2 Millionen Euro.

Letzte Aktualisierung:

Werder (Havel), 18.05.2022